HAND IN HAND
für den Tierschutz

Zuhause gesucht

Hier stellen wir Ihnen die Tiere vor, für welche unser Verein ein neues Zuhause sucht. Dies sind in der Regel Fundtiere. Wenn Sie - aus welchen Gründen auch immer - ihr Tier abgeben müssen, dann sind wir gerne bereit, auch Ihr Tier auf dieser Seite mit Bild und Beschreibung anzubieten, nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Grundsätzlich möchten wir Tiere nur vermitteln, wenn eine artgerechte Haltung in ihrem neuen Zuhause sichergestellt ist.
  • Hunde für eine beabsichtigte Ketten- oder Zwingerhaltung werden grundsätzlich nicht vermittelt.
  • Katzen werden nur mit Freilauf vermittelt, es sei denn, dass sie als reine Wohnungskatzen bisher gehalten wurden.
  • Katzenkinder werden normalerweise zu zweit oder zu einer anderen Katze vermittelt.
  • Kleintiere werden nur mit, bzw. zu einem Partner vermittelt.
  • Käfige können nie groß genug sein, daher achten wir auf die Mindestgröße für die jeweilige Tierart!
  • Täglichen Auslauf, im Freigehege oder in der Wohnung setzen wir grundsätzlich voraus.
  • Telefonische Zusagen sind generell unverbindlich - nur der Tierabgabevertrag ist bindend.
  • Für unsere Tiere wird generell eine Schutzgebühr erhoben, die sich an den durchgeführten Präventivmaßnahmen wie Kastration, Impfungen, Chipimplantat usw. orientiert.

Steckbrief

Referenz / Art:ID 5091 / Katze
Name:Diana
Merkmale:weiß-tricolor
Ansprechpartner:Theresia Lydia Schonhardt
vorsitz2@tierschutzvereinvs.de
07705-3149781
Weihnachtswunsch!
Bin die 17 Jahre alte Diana, tricolor. Mein Herrchen ist verstorben und jetzt sucht der Tierschutzverein für mich ein Plätzchen wo ich nach der Eingewöhnung wieder Freigang bekommen kann. Vor der Vermittlung werde ich nochmal tierärztlich untersucht und der Tierschutzverein würde auch in Zukunft die Tierarztkosten übernehmen.
veröffentlicht von LS am 05.12.2019

Steckbrief

Referenz / Art:ID 5103 / Katze
Name:Speedy
Merkmale:tiger-weiß
Chipnr.:Gechipt
Ansprechpartner:Theresia Lydia Schonhardt
vorsitz2@tierschutzvereinvs.de
07705-3149781
Hallo ich bin Speedy, der Name ist Programm.
Geboren bin ich im März 2018, also ein noch junger Kater. Natürlich kastriert, gechipt und geimpft. Ich wünsche mir ein Zuhause mit Freigang, vielleicht sogar eine Katzenklappe. Ideal wäre eine ruhige Gegend, Randlage wo Wiesen und Felder in der Nähe sind, denn dies bin ich gewohnt. Das Tier wird von seinen aktuellen Besitzern abgegeben, alle Angaben zum Tier stammen von denen. Der Tierschutzverein leistet Hilfe zur Vermittlung und der Erstkontakt findet über uns statt.
veröffentlicht von LS am 26.11.2019

Steckbrief

Referenz / Art:ID 5092 / Katze
Name:Luna
Merkmale:Russisch Blau-Mix, weißer Kehlfleck
Chipnr.:Gechipt
Ansprechpartner:Theresia Lydia Schonhardt
vorsitz2@tierschutzvereinvs.de
07705-3149781
Darf ich mich vorstellen, ich bin Luna, geboren August 2018, kastriert, gechipt, geimpft.
In meinem jetzigen Zuhause habe ich einen extremen Freiheitsdrang entwickelt, dieser kann mir nicht in der gewünschten Form gewährt werden. Daher hat sich meine Familie entschlossen, für mich ein Zuhause in einer ruhigen Gegend zu suchen. Ideal wäre es wenn noch ein mit Artgenossen verträglicher Kater da wäre, muss aber nicht unbedingt sein. Da ich gechipt bin, könntest Du auch eine chipgesteuerte Katzenklappe einbauen dann könnte ich entscheiden wann ich rein und raus möchte. Natürlich würde ich dich als Portier genauso akzeptieren ....Das Tier wird von seinen aktuellen Besitzern abgegeben, alle Angaben zum Tier stammen von denen. Der Tierschutzverein leistet Hilfe zur Vermittlung und der Erstkontakt findet über uns statt.
veröffentlicht von LS am 19.11.2019

Steckbrief

Referenz / Art:ID 975 / Katze
Name:Ina/jetzt Nala
Merkmale:braun getigert
Chipnr.:Gechipt
Ansprechpartner:Theresia Lydia Schonhardt
vorsitz2@tierschutzvereinvs.de
07705-3149781
Hier ist Nala, geb. April 2013, kastriert, gechipt.
Vor 6 1/2 Jahren kam ich mit meiner Schwester auf eine Pflegestelle des Tierschutzvereins VS. Eine ganz liebe Familie hat uns adoptiert und wie das Leben so spielt, plötzlich fühle ich mich dort nicht mehr wohl. Seit sich die Familie vergrößert hat bekomme ich nicht mehr die von mir gewünschte volle Aufmerksamkeit und finde plötzlich meine Schwester auch stressig. Es hat sich herausgestellt ich will, "allein Prinzessin" mit Freigang in einer sicheren Umgebung sein. Liebe zu schmusen bis ich genug habe und wie schon gesagt die volle Aufmerksamkeit. Weitere Tiere und Kleinkinder sollten nicht im Haushalt sein. Kenne Katzenklappe**** Das Tier wird von seinem aktuellen Besitzer abgegeben und lebt im Hegau. Alle Angaben zum Tier stammen von denen, für die der Tierschutzverein nicht verantwortlich ist.**** Der Erstkontakt findet über den Tierschutzverein statt.
veröffentlicht von LS am 14.11.2019

Steckbrief

Referenz / Art:ID 4876 / Katze
Name:Tyson
Merkmale:getigert
Chipnr.:Gechipt
VS-Rietheim
Ansprechpartner:Theresia Lydia Schonhardt
vorsitz2@tierschutzvereinvs.de
07705-3149781
Ich bin der verwaiste Tyson:
Mein Frauchen ist verstorben und nun bin ich auf der Suche nach einem neuen liebevollen Zuhause. Mit meinen zehn Jahren habe ich das ideale Alter um älteren Herrschaften noch viel Freude zu bereiten. Selbstverständlich bin ich kastriert, gechipt und beim Tierarzt war ich auch, dabei wurden meine Zähne vom Zahnstein befreit. Die Pflegemama sagt: ich sei verschmust, liebe Streicheleinheiten, das Schlafen auf dem Sofa und auf Deinem Schoß, kann vom kuscheln nicht genug bekommen. Was ich aber auf jeden Fall haben will ist: nach der Eingewöhnungsphase Freigang in einer sicheren Umgebung. Große Spaziergänge mache ich nicht mehr und möchte nicht stundenlang vor verschlossener Tür auf Deine Rückkehr warten müssen. Daher wäre eine Katzenklappe nicht schlecht, jedoch noch besser Du wärest viel Zuhause und könntest den Portier spielen. Also bis bald "TYSON"
veröffentlicht von LS am 05.11.2019

Steckbrief

Referenz / Art:ID 4973 / Katze
Name:
Merkmale:getigert und schwarz-weiß
Ansprechpartner: Tierheim Rottweil
Telefon:0741-13359
Notfall!
Zeus, Zipper, Zoey, Zora
Unsere Z-Gruppe sucht dringend einen Ort zum ankommen und ausruhen. Dem stressigen Tierheimalltag sind die vier Bauernhofkatzen nicht gewachsen. Im Rahmen einer Kastrationsaktion wurde die Vierergruppe an einem abgelegenen Hof eingefangen. In ihrem schlechten gesundheitlichen Zustand konnten die vier noch nicht kastriert werden und kamen zur Behandlung erstmal in die Krankenstation des Tierheims. Nach jeder Verbesserung folgte aber auch gleich wieder eine Verschlechterung. Ein Bluttest bestätigte dann den Verdacht: FiV positiv. Diese abwechselnd guten und wieder schlechten Perioden ziehen sich nun schon über 7 Wochen. Nach mehreren erfolglosen Behandlungen, mussten wir einsehen, dass diese Katzen im Tierheim niemals gesund und glücklich werden können. Wir suchen deshalb dringend einen Platz, an dem sie in Ruhe ohne Stress gesund werden können. Wichtig wäre bei diesen scheuen Katzen ein eingezäunter Freigang. Zeus ist sehr menschenbezogen und könnte auch zu anderen FiV-positiven Katzen in Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon oder ähnlichem vermittelt werden. Er sucht den Menschenkontakt und genießt seine Schmuse- und Spieleinheiten.
Zipper, Zora und Zoey dagegen haben noch große Angst vor Menschen. Sie sind interessiert, flüchten aber, wenn man ihnen zu nahekommt.
Alle vier Katzen sind circa 1,5 Jahre alt, kastriert und tätowiert. Eine „Impfung“ haben sie aufgrund ihres Zustandes nur in Form von Zylexis bekommen. Aufgrund ihres jungen Alters sind sie auch noch sehr verspielt und toben an guten Tagen wild umher und sind sehr neugierig. ****Der Tierschutzverein VS leistet Hilfe zur Vermittlung, bitte wenden Sie sich direkt an das Tierheim Rottweil****
veröffentlicht von LS am 21.09.2019
Copyright © 2019 by Tierschutzverein VS e.V.